Personen-Nahverkehr

Sämtliche Städte und Gemeinden im Landkreis Saarlouis sind flächendeckend im Linienverkehr an den öffentlichen Personen-Nahverkehr angebunden. Zudem sind Zubringerlinien in die angrenzenden saarländischen Landkreise sowie nach Frankreich in die Stadt Creutzwald eingerichtet. Neben dem Personen-Nahverkehr der Deutschen Bahn über die Schiene wird der Omnibus-Linienverkehr von der KVS GmbH und der Saar-Pfalz-Bus GmbH angeboten.
KVS GmbH
Oberförstereistraße 2,
66740 Saarlouis
Telefon 06831/9402-0 Telefax 06831/9402-95
Das Einflußgebiet der KVS GmbH umfaßt einen Verkehrsraum mit rund 158000 Einwohnern im Landkreis Saarlouis. Darüber hinaus führt eine Linie in den Ortsteil Düppenweiler im Landkreis Merzig-Wadern. Die Mittelstadt Völklingen wird mit zwei Linien angefahren. Zur lothringischen Grenzstadt Creutzwald wird eine grenzüberschreitende Linie aufrechterhalten, die ihren Ursprung in der ehemaligen Straßen- und Kleinbahnverbindung zur dortigen Grube hat. Tagsüber verkehren die Omnibusse auf den Hauptverkehrsstrecken an Werktagen im halbstündigen Takt. Der Übergang zur Deutschen Bahn wird dabei gewährleistet