Einmaliges Pilotprojekt im Saarland
Solardach-Kataster im Landkreis Saarlouis


Etwa 20 % der deutschen Dachflächen sind für die Nutzung von Sonnenenergie geeignet. Ihre auch?

Diese Frage können Sie sich jetzt in allgemeiner Form einfach und aus unabhängiger Quelle beantworten lassen! 


Auf Initiative des Wirtschaftsförderungsverbandes Untere Saar e.V. (WFUS) wurde im September 2010 ein Solardach-Kataster für alle 13 Kommunen im Landkreis Saarlouis in Betrieb genommen. Gemeinsam mit den Kommunen, dem Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr sowie dem Landesamt für Kataster-, Vermessungs- und Kartenwesen wurde eine Solardach-Potenzialanalyse nach der Sun-Area-Methode® aller Dächer im Landkreis Saarlouis erstellt, die die Eignung aller Dächer für die Gewinnung von Solarenergie – elektrisch und thermisch – bewertet.  

Was kann SUN-AREA?
SUN-AREA berechnet für jede Dachfläche im gesamten Landkreis die Eignung für Photovoltaik- (solare Stromerzeugung) und Solarthermieanlagen (solare Wärmeerzeugung).
Grundlage der Berechnung sind Geodaten aus Flugzeugscans, die Informationen zur Ausrichtung, Neigung und Verschattung jeden Daches enthalten. Mit Hilfe des Sonneneinstrahlungswerts kann so vollautomatisch die Eignung jeden einzelnen Daches zur Nutzung der Sonnenenergie errechnet werden.