Wirtschaftsdaten

- Kreisstadt Saarlouis -

Gemeindefläche: 4.32 km²
Orts-/Stadtteile: Saarlouis, Stadtteil Beaumarais, Stadtteil Fraulautern, Stadtteil Lisdorf, Stadtteil Neuforweiler, Stadtteil Picard, Stadtteil Roden, Stadtteil Steinrausch
Wohnbevölkerung:
Stand: 31.12.2015

Kreisstadt Saarlouis
34768 Einwohner
 
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte:
Stand: 30.06.2016

Saarlouis
27112 Beschäftigte
Steuersätze:
Stand: 01.09.2014
Gewerbesteuerhebesatz 425 %
Grundsteuer B-Hebesatz 340 %
Verkehrsanbindungen:

Straßenverkehr Saarlouis verfügt über ein sehr gut ausgebautes Straßen-verkehrsnetz. 2 Bundesautobahnen (A 8 und A 620) mit mehreren Anschlüssen, zahlreiche Bundesstraßen (B 10, B 51, B 269, B 269 Neu und B 405) sowie ein flächendeckendes Netz an Landstraßen lassen keine Wünsche offen.

Bahnverkehr Durch den in 2006/2007 restaurierten Bahnhof ist Saarlouis an das Netz der DB-AG angeschlossen. Zahlreiche Regional-züge, aber auch IC-Verbindungen (Mannheim-Saarbrücken-Trier-Koblenz) machen täglich in Saarlouis Station.

Flugverkehr Der Verkehrslandeplatz Wallerfangen-Düren liegt etwa 7 km von Saarlouis entfernt. Er bietet kleineren Maschinen Start- und Landemöglichkeiten. Die Flughäfen Saarbrücken, Luxemburg, Hahn, Zweibrücken und Metz(F), die alle im Umkreis von max. 80 km liegen, bieten zusätzlich den Anschluss an den internationalen Flugverkehr.

Schiffsverkehr Der Saarhafen Saarlouis/Dillingen bietet die Möglichkeit des Warenverkehrs auch auf der Wasserstraße.

Gewerbegebiete:

Autohauser in Saarlouis




Fährt man von der Innenstadt von Saarlouis in Richtung Bahnhof oder Stadtteil Roden tangiert man alle namhaften Autohäser dieser Stadt (Audi, BMW, Ford, Opel, VW, etc.)

Ford Werke




Rechnet man die Beschäftigte des Supplier-Parks hinzu, dürften die Ford Werke zu den größten Arbeitgebern an der Saar gehören. Auch in unmittelbarer Nähe, wie z.B. im Industriepark Saarwellingen, im Gewerbegebiet John, etc. haben sich ettliche Zulieferer niedergelassen, die tagtäglich "Just in Time" anliefern.

GE Fraulautern Ost




Dieses Gewerbegebiet liegt sehr verkehrsgünstig in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A 8 zwischen dem Saarlouiser Stadtteil Fraulautern und der Gemeinde Saarwellingen. Es verfügt über keine freien Flächen mehr.

GE Roederberg




Das Gewerbegebiet Röderberg liegt südlich der Dillinger Hütte und ist den Ford Werken vorgelagert. Speditionen, Handel, Dienstleistungen, Bau- und Gartenmärkte und einige mittelständische Betriebe prägen das Bild dieses Gebietes, welches verkehrsgünstig unmittelbar an der Autobahn A 8 liegt.

GE/MI Metzer Wiesen




Das Gebiet beherbergt viele kleine mittelständischen Firmen, Einzelhandel und Dienstleister. Am linken oberen Bildrand ist das Kasernengelände zu erkennen, das in naher Zukunft ggf. eine wichtige Rolle spielen könnte.

Sondergebiet Hafen Saarlouis-Dillingen




Im Sondergebiet "Hafen Saarlouis-Dillingen" besteht für alle Ansiedlungswillige die Auflage einen Hafen relevanten Bezug ihrer Tätigkeit zu haben.
Neu hinzugekommen ist das große Tanklager der Firma Meguin am unteren rechten Bildrand.
Für 2015/2016 ist der Ausbau zu einem Containerumschlagplatz geplant, wodurch die Attraktivität des Hafens sicherlich gesteigert wird.
Freie Gewerbeflächen können Sie sich in der Gerwerbeimobilienbörse ansehen.
Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Krämer
Einige Unternehmen in der Stadt