Wirtschaftsdaten

- Gemeinde Rehlingen-Siersburg -

Gemeindefläche: 61.00 km²
Orts-/Stadtteile: Biringen, Eimersdorf, Fremersdorf, Fürweiler, Gerlfangen, Hemmersdorf, Niedaltdorf, Oberesch, Rehlingen, Siersburg
Wohnbevölkerung:
Stand: 31.12.2015

Gemeinde Rehlingen-Siersburg
14483 Einwohner
 
Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte:
Stand: 30.06.2016

Rehlingen-Siersburg
2094 Beschäftigte
Steuersätze:
Stand: 01.09.2014
Gewerbesteuerhebesatz 395 %
Grundsteuer B-Hebesatz 295 %
Verkehrsanbindungen:

Straßenverkehr Straßenverkehrsmäßig ist Rehlingen/Siersburg über einen eigenen Autobahnanschluß an das Autobahnnetz der A 8 angeschlossen und besitzt somit direkte Anbindung in Richtung Luxemburg, Saarbrücken, etc. Zahlreiche sehr gut ausgebaute Landstraßen (L 170, 171 und 172) verbinden z. T. die einzelnen Ortsteile miteinander und führen auch zur nah gelegenen französischen Grenze.

Bahnverkehr Rehlingen/Siersburg verfügt in den Ortsteilen Siersburg, Hemmersdorf und Niedaltdorf über kleinere Bahnstationen an der Bahnstrecke Dillingen - Bouzonville (endet jedoch in der Regel bereits in Niedaltdorf). Dadurch ist man über den Bahnhof Dillingen bestens an die Bahnstrecke Saarbrücken - Trier - Koblenz angeschlossen.

Flugverkehr Die nächstgelegenen internationalen Flughäfen liegen alle in einem Umkreis von 50 - 80 km, z. B. in Luxemburg, Saarbrücken, Zweibrücken, Metz u. Hahn. In unmittelbarer Nähe, nämlich in der Nachbargemeinde Wallerfangen (OT Düren) befindet sich darüber hinaus noch ein Flugplatz für Sport- und Kleinflugzeuge.

Schiffsverkehr In unmittelbarer Nähe befindet sich der Saarhafen Saarlouis/Dillingen, der verkehrsmäßig sehr gut über die Querspange Rehlingen zu erreichen ist und somit auch ggf. logistisch zu nutzen wäre.

Gewerbegebiete:

GE Dürrfeldslach




Das GE Dürrfeldslach, am Ortseingang von Rehlingen aus Richtung Saarlouis kommend gelegen, besitzt z.Zt. keine, uns bekannten, freien Gewerbeflächen. Lediglich einige leerstehenden Produktions- bzw. Lagerhallen stehen derzeit zur Vermietung im Angebot (siehe Immobilienbörse des Wfus). Eine unmittelbare Anbindung an die BAB A 8 ist gegeben.

GE Siersburg West




Das GE "Siersburg West" (ehemalige Knauf-Gelände)umfasst ca. 17.000 m² Fläche zzgl. der bestehenden Hallenflächen. Diese Flächen sind z.Zt. noch teilweise im Privatbesitz und werden durch Gemeindeflächen ergänzt. Sie stehen dem Markt derzeit lediglich mittelfristig zur Verfügung.

Gewerbegebiet Rohrbach




Beim Gewerbegebiet Rohrbach handelt es sich um eine relativ kleine Fläche zwischen Kiesgrube und Tennisanlage. Dort stehen dem zur Folge auch nur kleinere Parzellen (2.500 - 3.000 m²) zur Verfügung. Bestimmte Auflagen grenzen zudem die Nutzbarkeit ein.
Freie Gewerbeflächen können Sie sich in der Gerwerbeimobilienbörse ansehen.
Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Krämer
Einige Unternehmen in der Gemeinde

  • Baustoffe Wagner GmbH & Co. KG
    Die Firma Baustoffe Wagner hat ihren Firmensitz im Gewerbegebiet Dürrfeldslach, in der Nordstraße 3
  • Fa. Courtehoute
    Maschinenbau
  • HK Werkzeug- und Vorrichtungsbau
  • Zenner Maschinenbau GmbH